Notice: Undefined property: YjsgCheckBrowser::$Name in /var/www/web1479/html/templates/businessreport/yjsgcore/yjsg_core.php on line 338

Notice: Undefined property: YjsgCheckBrowser::$Name in /var/www/web1479/html/templates/businessreport/yjsgcore/yjsg_core.php on line 341

Notice: Undefined property: YjsgCheckBrowser::$Name in /var/www/web1479/html/templates/businessreport/yjsgcore/yjsg_head.php on line 213
Regensburger HTC - News

Der Regensburger HTC ist mit einem Sieg und einer Niederlage am vergangenen Samstag aus München zurückgekehrt.

Zum Auftakt des dritten Spieltags der 3. Verbandsliga-Süd besiegten die Oberpfälzer Rot-Weiß München klar mit 9:1. Im zweiten Spiel des Tages gegen Wacker München mussten sich die Domstädter allerdings mit 1:8 geschlagen geben. In der Tabelle der 3. Verbandsliga-Süd belegt der RHTC mit neun Punkten aus fünf Spielen den zweiten Platz, einen Punkt hinter Spitzenreiter Wacker.

Der nächste Spieltag in der 3. Verbandsliga-Süd ist am Samstag, den 26. Januar, allerdings ohne Regensburger Beteiligung. Am letzten Spieltag der Hallensaison 2018/2019 trifft der Regensburger HTC am 10. Februar auf Pasing München und Schwaben Augsburg.

Die Ergebnisse im Überblick:
Regensburger HTC - HLC RW München 3 9:1
Wacker München 3 - ESV München 3 4:3
TSG Pasing München 2 - HLC RW München 3 3:0
Wacker München 3 - Regensburger HTC 8:1
TSG Pasing München 2 - ESV München 3 1:12
Wacker München 3 - HLC RW München 3 12:2

Kampfgeist, Spannung und grandiose Fan-Unterstützung gab es letzten Samstag auf unserem Heimrasen zu erleben!

Vor einer Woche konnten Bears und Rhinos zum letzten Mal in dieser Herbstsaison zeigen, was in ihnen steckt – zum einen gegen die SG Erlangen/ Nürnberg und zum anderen den HLC Rot-Weiss München B.

Bei abnehmenden Nieselregen und eisigen Temperaturen startete das erste Spiel gegen Erlangen/ Nürnberg. Die Heimmannschaft fand anfangs gut ins Spiel, jedoch gestaltete sich der weitere Spielverlauf im zweiten Viertel etwas schleppend. Aus der 2:0 Führung wurde kurz nach der Halbzeit ein 2:3 Rückstand bei 2 Toren innerhalb nur einer Minute für die Gäste. Die Brhinos nahmen das jedoch als Ansporn, sodass es nach dem dritten quarter 4:3 stand. Im letzten Viertel zündeten die Damen in Weiß dann richtig auf, 3 weitere Tore bei nur einem Gegentor führten zu einem verdienten Endstand von 7:4.

Das zweite Spiel gegen München B startete gleich mit Höchstgeschwindigkeit! Das hohe Tempo verlangte Regensburg/Bayreuth von Beginn an alles ab. Sämtliche Energien wurden mobilisiert und so fiel nach 6 Minuten das viel bejubelte 1:0. Nach 6 weiteren hart umkämpften Minuten folgten jedoch zwei Gegentreffer für München. Im zweitem quarter spielte die SG befreiter und das konzentrierte Spiel der attack wurde gleich mit 3 Toren belohnt, bei nur einem Gegentreffer der Gegner! So stand es zur Halbzeit 4:3.

Mit diesem Tor Vorsprung ging es hoch motiviert in die zweite Halbzeit. Der folgende Schlagabtausch war an Spannung kaum zu überbieten. Immer wenn die Heimmannschaft einen Führungstreffer heraus spielte, glichen die Gäste wenig später aus. Mit dem letzten Ausgleich 7 Minuten vor Schluss wurde es noch spannendender, noch dazu sorgte eine gelbe Karte kurz zuvor dafür, dass die Brihnos 2 Minuten lang in Unterzahl der starken Münchner attack die Stirn bieten mussten. Erst kurz vor Schluss gelang es endlich den Ball zu erobern. Es reichte nicht mehr für einen Führungstreffen, doch die defense, die an diesem Tag wie eine Wand gestanden hatte, hatte großes geleistet! Mit Mannschaftszusammenhalt und Kampfgeist konnte das Unentschieden gehalten werden, sodass das Spiel nach 60 Minuten unentschieden mit 7:7 ausging.

Fazit: Dass München nach unserem zweiten Tor (2:2, 24.min) nicht mehr in Führung gehen konnte ist ein beeindruckender Beweis dafür, dass schönes Zusammenspiel im Team die zum Teil technische Unterlegenheit problemlos ausgleichen kann!

Nun heisst es regenerieren und über den Winter fleißig weiter trainieren, bis es im Januar mit der Hallenliga und ab März mit der Rückrunde weitergeht!

Der Regensburger HTC hat den ersten Hallenspieltag am 17. November in Ingolstadt erfolgreich gestaltet. Zum Auftakt besiegte der RHTC den SV Ingolstadt-H. mit 3:2. Im zweiten Spiel des Tages mussten sich die Domstädter zwar mit 2.5 gegen den MTV München geschlagen geben aber durch einen 2:1-Erfolg im letzten Spiel gegen den ESV München setzte sich der Regensburger HTC mit sechs Punkten an die Tabellenspitze.

Der zweite Spieltag der 3. Verbandsliga Süd findet am 02. Dezember ohne Regensburger Beteiligung statt. Am dritten Spieltag treffen die Oberpfälzer am 15. Dezember in München auf Rot-Weiß München sowie Wacker München.

Der Spieltag im Überblick:

Regensburger HTC - SV Ingolstadt-H. 3:2 (1:1)
HLC RW München 3 - ESV München 3 1:7 (1:3)
Regensburger HTC - MTV München 2:5 (1:4)
HLC RW München 3 - SV Ingolstadt-H. 1:3 (0:2)
Regensburger HTC - ESV München 3 2:1 (2:1)
SV Ingolstadt-H. - MTV München 1:1 (1:0)


Am 20. Oktober traten die #Brhinos in Erlangen gegen die die Spielgemeinschaft Erlangen/Nürnberg an. Eine Mannschaft, bei der es in der letzten Saison stets ein Kopf an Kopf rennen war. Von drei Spielen gingen die ersten beiden Unentschieden aus, beim dritten sicherte ein Sieg mit lediglich einem Tor Vorsprung den zweiten Tabellenplatz. So knapp sollte es jedoch diese Saison nicht los gehen 

Der Anpfiff erfolgte bei sonnigem Wetter. Mit einem 1:0 nach dem ersten Quarter legten die Brhinos einen guten Start hin. Im zweiten Quarter erzielten sie zwei weitere Tore, mussten jedoch auch ein Gegentor hinnehmen. Jetzt hieß es: nur nicht nachlassen und alle Kräfte mobilisieren!

Mit voller Geschwindigkeit und Motivation wurde das Kräftezehrende dritte Quarter gemeistert und die Führung um 3 weitere Tore ausgebaut. Auch im letzten Quarter ließen sich die Brhinos durch ein erneutes gegnerisches Tor nicht einschüchtern. Die Ladies in Weiß glänzten mit einer starken Defense, einem nervensicheren Goalie, hartnäckigen Kämpfen bei Groundballs und Draws, einer deutlichen Überlegenheit im Mittelfeld, sowie einem klasse ersten Auftritt der beiden Bayreuther Rookies Selina und Lina.

Nach dieser gelungenen Mannschaftsleistung und dem Endergebnis von 9:2 sind alle Spielerinnen freudestrahlend vom Platz gegangen. Ein deutlicher und verdienter Sieg über eine Mannschaft gegen die es die Damen der SG sonst immer schwer hatten ist eben ein Grund zum feiern

An dieser Stelle vielen Dank an Flo für die Unterstützung und die schönen Schnappschüsse vom Spielfeldrand 

Der nächste Spieltag erwartet die Brhinos am 27. Oktober in Passau, wo die SG nicht nur gegen Ingolstadt/Passau, sondern in einem zweiten Spiel auch gegen München C antreten wird.

Der Regensburger HTC musste sich am vergangenen Sonntag im ersten Saisonspiel der 2. Verbandsliga Süd geschlagen geben. Bei Wacker München unterlagen die ersatzgeschwächten Domstädter am Ende mit 0:4.

Bereits am kommenden Sonntag erwartet der Regensburger HTC zum letzten Spiel vor der Winterpause den Münchner SC um 11:30 Uhr am Kunstrasenplatz am Weinweg.
Seite 1 von 49